Musik verbindet und öffnet Herzen

    Im Musikunterricht der neunten Klasse hat das Musical „West Side Story“ einen festen Platz. Es bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich der Handlung, den Charakteren und der Musik zu nähern. So können sich die Schülerinnen und Schüler sehr kreativ mit der Komposition auseinandersetzen und tief in die Thematik eintauchen. Auch wenn Leonard Bernsteins Musical schon einige Jahrzehnte alt ist, hat es nichts von seiner Aktualität verloren und spricht die Neuntklässler auch heute sehr an.

    Im Rahmen der Unterrichtseinheit entstanden u.a. berührende Liebesbriefe, die sie aus der Sicht der Figuren Maria und Toni an ihre Geliebten schrieben. Keine Mails, keine Posts oder Kurznachrichten – handgeschriebene und liebevoll gestaltete Liebeszeilen.

    Und natürlich betraten die Schülerinnen und Schüler auch selbst die improvisierte Theaterbühne und spielten eine Schlüsselszene aus dem Musical kostümiert und in Eigenregie nach. Danke für euer Vertrauen und eure schönen Ideen! Eure Phantasie war beflügelnd!

    Drucken E-Mail

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen