Unterricht

Erfolg der Fußballer des SZ Sonnenhügel beim DFB-Sichtungsturnier der Jg. 5/6

2 – 3 – 5 – 7 ... Nein, das ist keine Zahlenkombination, sondern die jeweils in den vier Turnierspielen geschossenen Tore der Fußballmannschaft des SZ Sonnenhügel der Jahrgänge 5/6 in Bersenbrück am 30.01.2018. Das von Roland Wagner betreute Team setzte sich aus Spielern der Elite- und Talentförderung der drei Zentrumsschulen EMA, WRS und FNS zusammen. Anfangs noch recht fahrlässig mit der Vielzahl an Torchancen umgehend, steigerten sich die Jungtalente von Spiel zu Spiel und wurden schließlich verdient Turniersieger. Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: Jona Funaric (5. Jg./FNS), Lenox Stahl (5. Jg./EMA), Lucas Plantholt (5. Jg./EMA), Anton Meyer (5. Jg./WRS),  Nils Münstermann (5. Jg./EMA), Pascal Müller (5. Jg./EMA), Justus Conrady (6. Jg./EMA), David Haucap (6. Jg./EMA). Herzlichen Glückwunsch!!

Die Begegnungen mit Beteiligung der Mannschaft des SZ Sonnenhügel:

  • SZ Sonnenhügel – Gymnasium Bersenbrück II = 2:1
  • SZ Sonnenhügel – Gymnasium Bersenbrück I = 3:1
  • SZ Sonnenhügel – IGS Fürstenau = 5:0
  • SZ Sonnenhügel – Graf-Stauffenberg-Gymnasium = 7:1

Mehr Infos auf den Seiten der Eliteschulen Fußball & Talentförderung Fußball

Drucken E-Mail

FAQ zu ISERV

Was ist IServ?

Was ist IServ?

  • IServ ist ein Server, der das gesamte Netzwerk der Schule verwaltet. Es dient zunächst ein-mal der Verwaltung der schulinternen Computer und deren Software. Die Wittekind-Realschule verfügt in ihren Räumen über viele Computer, die bisher alle einzeln mit Software und Updates versorgt werden mussten. Mit der Einrichtung eines zentralen Schul-Servers und des Software- Paketes von IServ können die meisten der dafür erforderlichen Arbeiten von den Administratoren über das schulinterne Intranet der Schule „ferngesteuert“ durchgeführt werden. Das vermindert den Zeitaufwand für die Administratoren deutlich.
  • IServ regelt außerdem den gesamten Datenverkehr innerhalb der Schule und mit dem Inter-net.
  • Die Software IServ bietet zusätzlich noch weitere Möglichkeiten:
- Kommunikation zwischen den registrierten Benutzern im geschützten Raum des schulischen Intranets (Mails und Foren) - Ablage von Dateien auf dem schuleigenen Server, so dass diese im Bereich der Schule von jedem Computer aus dem Besitzer nach dem Einloggen zur Verfügung stehen. Durch die Erreichbarkeit des Servers (unter der Domain „wrs-os.de“) aus dem Internet kann jeder Benutzer von überall aus dem Internet auf seine eigenen Daten zugreifen - Nutzen eines schulinternen Adressbuchs - Nutzen eines schulinternen Terminkalenders - Nutzen eines klasseninternen Klassenarbeitskalenders - Weitere Möglichkeiten, die jedoch derzeit nicht alle in unserer Schule zur Verfügung stehen, lassen sich auf www.iserv.eu nachschlagen. Osnabrück, Januar 2018

Bin ich verpflichtet IServ zu benutzen?

Bin ich verpflichtet IServ zu benutzen?

Ja, IServ dient als Medium, den Schulalltag zu verbessern und wird im Laufe der Zeit mehr und mehr erweitert und genutzt. Schülerinnen und Schüler ohne Internetanschluss erhalten alle Infos/ Materialien, etc. -wie bisher auch- auf dem herkömmlichen Weg. Tatsache ist jedoch, dass IServ interaktive Funktionen (z.B. Raumbuchung, Vertretungsplan usw.) nach und nach ersetzen wird, denn IServ bedeutet Arbeits-, Zeit- und Geldersparnis. Ohne die Nutzung von IServ können die schulischen Computer nicht mehr benutzt werden. Um sich an den Computern unter Windows anzumelden muss der Betreffende trotz allem sein IServ Passwort verwenden. Ein Zugriff auf IServ über das Intranet wie auch von außerhalb der Schule über das Internet ist den Nichtbenutzern trotz vorhandener Benutzerdaten nicht möglich.

Wozu dient die Nutzungsordnung?

Wozu dient die Nutzungsordnung?

Die Nutzungsordnung regelt die Benutzung der Computer der Wittekind-Realschule und erweitert die bisher geltende PC-Nutzungsordnung um die für IServ spezifischen Regelungen.

Bedeutet die Nutzungsordnung für IServ eine Einschränkung für mich?

Bedeutet die Nutzungsordnung für IServ eine Einschränkung für mich?

Nein, aber sie ist aus rechtlicher Sicht notwendig. Immer dann, wenn man Geräte, Internet-dienste oder Software nutzt, muss man sich an die zu deren Benutzung geltenden Regeln halten. Die Nutzungsvereinbarungen, die z. B. mit Mail-Providern (GMX, WEB, gmail, hotmail . . .), Telefonanbietern (Telekom, KabelDeutschland, Unitymedia . . .) oder sozialen Netzwerken (Facebook, WhatsApp . . .) getroffen werden müssen um deren Dienste nutzen zu können sind sehr viel umfangreicher. Dies kann man in den jeweiligen AGBs nachlesen, die die meisten von uns ohne zu lesen abhaken (schaut ruhig mal in die AGBs eurer Anbieter, was diese alles mit euren Daten aufgrund eures bereits erteilten Einverständnisses machen dürfen!).

Wer hat Zugang zu IServ?

Wer hat Zugang zu IServ?

Im Moment alle Mitglieder der aktiven Schulgemeinschaft der Wittekind-Realschule, also Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer. Über weitere Benutzer entscheidet die Schulleitung (möglich sind z. B. noch: Hausmeister, Sekretärinnen, Mitglieder des Schulelternbeirates, Schulsozialarbeiter . . .)

Was weiß IServ Über mich?

Was weiß IServ Über mich?

Deinen Namen und deine Klasse, mehr nicht. Über alle anderen Informationen entscheidest du selbst.

Können die Admins meine Mails lesen?

Können die Admins meine Mails lesen?

Nein, die Mails sind privat, ein Zugriff durch Andere ist zunächst einmal nicht möglich.

Können die Anderen aus meiner Klasse/Gruppe sehen, an wen ich Mails geschrieben habe?

Können die Anderen aus meiner Klasse/Gruppe sehen, an wen ich Mails geschrieben habe?

Nein, das ist nicht möglich.

Können die Admins meine gespeicherten Daten einsehen?

Können die Admins meine gespeicherten Daten einsehen?

Nein, was du in deinen eigenen Dateien gespeichert hast kannst auch nur du einsehen.

Können die Admins mein Passwort lesen?

Können die Admins mein Passwort lesen?

Nein, sie können es nur zurücksetzen, so dass du ein neues setzen kannst (das tun sie aller-dings nur, wenn du persönlich darum bittest).

Was genau können die Admins sehen?

Was genau können die Admins sehen?

Sie können sehen:
  • wann du dich an welchem Schulcomputer in Windows angemeldet und abgemeldet hast,
  • wann du dich in IServ angemeldet und abgemeldet hast (am Schulcomputer oder von zu Hause aus, mit deiner IP-Adresse),
bei Verstößen gegen die Nutzungsordnung (und nur dann!) kann Herr Ebrecht einen der Admins beauftragen, zusammen mit der/m Schülerinnen und Schüler, den Erziehungsberechtigten, dem Elternvertreter und wenn vom/n Schüler/in gewünscht einer/m Klassenkammeraden in den betreffenden Bereich der Log-Dateien zu schauen. Das betrifft die Mails und den Zugriff auf das Internet (wann wurden welche Seiten besucht, was wurde eventuell herunter- oder hochgeladen usw.)

Können die Admins überwachen, was ich zu Hause an meinem Computer mache, wenn ich in IServ eingeloggt bin?

Können die Admins überwachen, was ich zu Hause an meinem Computer mache, wenn ich in IServ eingeloggt bin?

Nein, nur das, was du im Netzwerk der Wittekind-Realschule tust wird registriert.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich die Schule verlasse?

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich die Schule verlasse?

Das Benutzerkonto wird nach ca. 4 Wochen deiner Inaktivität gelöscht. Damit werden auch die eigenen Dateien des Nutzers gelöscht und die E-Mail-Adresse mit der Domain „wrs-os.de“ steht nicht mehr zur Verfügung.

Ich habe mein Kennwort/Passwort vergessen, was soll ich tun?

Ich habe mein Kennwort/Passwort vergessen, was soll ich tun?

Wende dich persönlich an einen der Administratoren (Herr Steins-Tiemann, Frau Goldigga, Frau Lienemann, ggf. Herr Hehmann), eine Mail reicht nicht! Nur die Administratoren kön-nen das Kennwort zurücksetzen, dann gilt wieder „Passwort = Benutzername“ oder ein Ad-ministrator gibt dir eine Zahlenkombination und du musst beim nächsten Einloggen ein neues Passwort setzen.

Was muss ich tun, um in eine Gruppe aufgenommen zu werden?

Was muss ich tun, um in eine Gruppe aufgenommen zu werden?

Logge dich im Browser in IServ ein und klicke links auf Verwaltung. Dann findest du auf der rechten Seite die Zeile „Anträge – Gruppenmitgliedschaften beantragen“ dort kannst du einen oder mehrere Anträge stellen, die dann von den Administratoren bearbeitet werden.

Was muss ich tun, um eine Gruppe zu verlassen?

Was muss ich tun, um eine Gruppe zu verlassen?

Wende dich an einen der Administratoren (Mail oder persönlich).

Wie schicke ich eine E-Mail an eine Gruppe?

Wie schicke ich eine E-Mail an eine Gruppe?

Schreibe deine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Also z. B. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Überlege genau, ob deine Mail wirklich für alle Mitglieder einer Gruppe, die du damit anschreibst, interessant ist. Halte die Anzahl der Adressaten so klein wie möglich und nur so groß wie unbedingt nötig! Nutzer und Nutzergruppen, die mit überflüssigen oder für sie uninteressanten Mails konfrontiert werden, könnten eine Einschränkung der E-Mail-Rechte fordern. Frage im Zweifel lieber vorher einen der Lehrer oder die Admins. Bedenke außerdem, dass in fast allen Gruppen auch Lehrer Mitglied sind, achte daher auf deine Wortwahl ;-).

Jemand beleidigt mich im Forum oder per Mail, was kann ich tun?

Jemand beleidigt mich im Forum oder per Mail, was kann ich tun?

Drucke die Mail aus oder mache einen Screenshot von der betreffenden Konversation (am PC mit der Taste „Druck“, oder den Bildschirm mit dem Handy fotografieren) und wende dich an deinen Klassenlehrer oder direkt an einen Admin, wir helfen dir weiter.

Meine Frage wird hier nicht beantwortet, wen kann ich fragen?

Meine Frage wird hier nicht beantwortet, wen kann ich fragen?

Zunächst einmal kannst du deinen Klassenlehrer, jeden anderen Lehrer dieser Schule, oder die Administratoren persönlich ansprechen. Du kannst dich auch gegebenenfalls an jeden der genannten per Email aus IServ heraus wenden. Die entsprechende Email-Adresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Administratoren sind Herr Steins-Tiemann, Frau Goldigga, Frau Lienemann und Herr Hehmann.

Ich habe die Einwilligungserklärung nicht unterschrieben und mein Kind wurde trotzdem in IServ eingewiesen und nutzt es in der Schule

Ich habe die Einwilligungserklärung nicht unterschrieben und mein Kind wurde trotzdem in IServ eingewiesen und nutzt es in der Schule

Schülerinnen und Schüler von deren Eltern die Einwilligungserklärung noch nicht vorliegt, erhalten einen befristeten Gastzugang (die Einwilligungserklärung kann dann nachgereicht werden). Damit können sie sich mit IServ vertraut machen und ihren Eltern das System vor-stellen. Sollten Eltern nicht damit einverstanden sein, dass ihre Kinder IServ probeweise nutzen, so genügt eine kurze handschriftliche Mitteilung an die Admins oder die Schulleitung und dem/der Betreffenden wird zeitnah der Zugriff über das Internet entzogen und der Besuch der Wittekind-Realschule ist dann nicht mehr möglich.

Drucken E-Mail

Kultur schnuppern - immer wieder spannend und neu!

DF92AEF-D94E-43DE-9E47-EFA6037608EC
-02-kulturschnuppern Schoening-
-02-kulturschnuppern Schoening-
A7AFB60-0D8D-469B-A8B9-0FCE2870B8C
Ein halbes Jahr lang jede Woche eine andere kulturelle Institution Osnabrücks kennen lernen und dort eine von der Stadt gesponserte Führung bekommen ist schon eine besondere Gelegenheit sich fortzubilden. Diese Gelegenheit nutzt der WPK Kunst der WRS immer wieder gerne. Die Schüler wissen nun, wer Erich Maria Remarque und Justus Möser waren, aber auch welche zeitgenössische Kunst Felice Varini und Roxy in the box in der Osnabrücker Innenstadt ausstellten. Ebenfalls erhielten wir Einblicke in die archäologische Abteilung der Stadt, wissen, woher der Name der Nackten Mühle stammt und konnten in der Kunstschule sowie der Galerie Hase 29 eigene Arbeiten anfertigen, was natürlich besonders gefiel. Hier nun ein kleiner Einblick in unsere Exkursionen.

Drucken E-Mail

Expedition der 6a in den tropischen Regenwald

DD6615-DECA-495A-9648-9C8E889A117D
B158A49-DDE9-4C03-BD4C-BB7E97F
BD126-011B-48E2-BC2C-56309ADE29B
E2F30C7-CC50-4CE8-92BB-52AD290FCCDB
F1BAFE7C-668F-459A-8028-E5B76274C
B53665B-9A37-494B-A14E-44AFD4130A5F
CAFCD8-015C-40AD-A12D-441C0A285AE
D4F-E5B4-4A1E-88E2-D88A3B8DA4A
FCA177-2576-4B00-B631-2BB05B1896E
Am Dienstag war es so weit. Das Wetter hätte nicht besser sein können und nach einer Busreise quer durch Osnabrück erreichten wir gutgelaunt den Botanischen Garten. In zwei Kleingruppen erfuhren wir viel über die Anpassung von Pflanzen an das Klima in den Tropen. Fleischfressende Pflanzen, Pflanzen, die unsere Gewürze produzieren, Holz, welches ganz leicht ist und vieles mehr. Am beeindruckendsten war das Tropenhaus mit seinen Pfeilgiftfröschen, die man allerdings nur hören, aber nicht sehen konnte.

Drucken E-Mail

Einladung zum Tag der offenen Tür am 16.2.2018, 15:30-18:00 Uhr

Einladung zum Tag der offenen Tür 2018

Drucken E-Mail